Gian Testa mit Nik Wächter und Moritz von Hohenzollern.

Gian Testa mit Nik Wächter und Moritz von Hohenzollern.
Foto beigestellt

«Kunstschmaus»: Neues Pop-Up im Kunsthaus Zürich

Die drei Junggastronomen Nik Wächter, Moritz von Hohenzollern und Gian Testa bringen mit ihrem neuen Pop-up Konzept mediterran-orientalische Köstlichkeiten in das «Kunsthaus Restaurant».

Das neue Pop-Up «Kunstschmaus» im «Kunsthaus Restaurant» versüsst den Zürchern die Adventszeit: Noch bis zum 21. Dezember bespielen die Junggastronomen Nik Wächter, Moritz von Hohenzollern und Gian Testa mit ihrem neuen Pop-Up Konzept das «Kunsthaus Restaurant» sowie die Bar am Heimplatz 1 in Zürich.

Dabei setzen die drei Gastronomen auf eine mediterran-orientalische Küche: Moritz von Hohenzollern kreierte die Vorspeisen wie beispielsweise Forellen Ceviche mit Apfel, Gurke und Buttermilch, geröstete Aubergine mit Joghurt, Granatapfel und Walnuss oder Sautierte Pilzvariation mit Pilz-Tee, Nori und Kräutersalat. Als Hauptgang kommen Gerichte wie gerösteter Blumenkohl mit Harissa, Tahinsauce und Pistazien, glasiger 50° C Lachs mit Randenvariation, Labneh und knusprigem Granola sowie butterzarte 12h Lammhaxe mit gewürzten Linsen, Tomaten und Joghurt auf den Tisch. Zum Dessert werden die Gäste mit Spiced Apple Crumble oder einer Tahini Crème brûlée verwöhnt.

Von Dienstag bis Freitag bieten Wächter, von Hohenzollern und Testa über Mittag eine kleine Lunch-Karte mit verschiedenen Menüs an, Dienstag bis Samstag gibt es abends zudem eine spezielle «A la carte»-Karte. Die Speisenkarte wird sich zudem auch immer wieder ändern, damit man bei jedem Besuch auf eine neue Überraschung hoffen darf.

kunstschmaus.ch


Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Redaktion
Mehr zum Thema