Schwimmen 300 Meter über dem Mittelmeer.

Schwimmen 300 Meter über dem Mittelmeer.
© The Thinking Traveller/Waldburg

Das sind die spektakulärsten Pools der Welt

Swimmingpool
Urlaub
Schwimmen

Rutschen ins Meer, endlose Infinity-Becken im See und Abkühlung in schwindelerregenden Höhen.

Den Pool des »Marina Bay Sands Hotel« in Singapur  kennt wohl jeder – zumindest aus den sozialen Netzwerken. Aber es gibt noch weitere Swimmingpools, die unter anderem durch architektonische Merkmale, bemerkenswerte Lage oder außerordentlichen Spaßfaktor besondere Attraktionen sind. Falstaff stellt fünf weitere spektakuläre Pools vor.

Für eine Rutsche ist man nie zu alt

Spaßfaktor ist das Stichwort in einem Luxusresort auf den Malediven: In der Medhufaru-Lagune im Noonu Atoll gelegen, wartet das »Soneva Jani« mit Luxus im endlos weiten Meer auf. Jede Villa verfügt über einen eigenen Swimmingpool. Wer seine Bahnen aber lieber in maledivischen Wellen als im Pool zieht, der erklimmt die zur Villa gehörende Wasserrutsche und lässt sich in das türkisfarbene Wasser der Lagune gleiten.

Zwischen zwei Häusern

Schwindelfrei sollte man sein, wenn man sich im Skyppol der »Embassy Gardens« in London abkühlen will. Denn das 25 Meter lange transparente Becken verbindet zwei Häuser in 35 Metern Höhe.

Mit Blick aufs Mittelmeer

300 Meter über dem Mittelmeer kann man im Tauchbecken auf den Klippen der »Villa Mythos« oberhalb von Myrtos abtauchen. Auch architektonisch präsentiert sich der Pool spektakulär: Die äußere Zikkurat-Form ist innen umgedreht, sodass eine Reihe von Ablagen für verschiedene Stufen des Eintauchens entsteht. Besonderes Highlight: auf den Stufen sitzend den Sonnenuntergang genießen.

Lieblingsplatz von Lady Di

Das Anantara Al Jabal Al Akhdar Resort liegt auf dem sagenumwobenen Grünen Berg und zählt zu den am höchsten gelegenen Resorts der Welt. Von einem der Pools aus gibt es einen atemberaubenden Blick auf den Canyon. Eine Plattform am Rande der Schlucht war der Legende zufolge einer der Lieblingsplätze von Lady Di.

Klein, aber oho

Die Ausmaße beeindrucken hier nicht, die Aussicht aber sehr wohl: Das Becken des Riffelalp-Hotels misst lediglich acht mal vier Meter, dafür ist der Ausblick auf das Wahrzeichen der Region, das Matterhorn, ein großartiger.

Einer der größten schwimmenden Infinity-Pools der Welt

In dieser Saison setzt das »Mandarin Oriental Lago di Como« neue Maßstäbe für luxuriöses Wohlbefinden mit einem brandneuen 40-Meter-Pool, einem der größten schwimmenden Infinity-Pools der Welt, der von dem internationalen Architekturbüro Herzog & de Meuron entworfen wurde. In spektakulärer Lage direkt am See und mit freiem Blick auf das Wasser ist das Sonnendeck des Pools der perfekte Ort, um sich von morgens bis zum Sonnenuntergang auf Sonnenliegen oder in Cabanas zu sonnen.

Julia Emma Weninger
Julia Emma Weninger
Autor
Mehr zum Thema
ROTE RÜBEN ESPUMA
Mit dem iSi Creative Whip hergestellt, hat der Rote Rüben Espuma neben seiner intensiven Farbe...
Smokey Fries Dipper
Dieser vegane iSi-Dip passt perfekt zu Pommes frites und Ofenkartoffeln, aber natürlich auch zu...
Cheesecake Espuma
Der Cheesecake Espuma kann klassisch mit Keks-Crumble und frischen Beeren oder als luftige Creme zu...
Minipizzen
Als Inspiration zu den Siemens cookingClub-Veranstaltungen stellen wir hier ein köstliches Rezept...