Alexander Stockl ist Kochlehrer an der Tourismusschule Klessheim und verantwortet gemeinsam mit Elfriede Bichler den Zertifikatslehrgang. © VKO / B.Neuner

Alexander Stockl ist Kochlehrer an der Tourismusschule Klessheim und verantwortet mit Elfriede Bichler den Zertifikatslehrgang.

© VKO / B.Neuner

Das Zusatzzertifikat Junior Master Chef bringt Schüler auf die Überholspur

Wer aus der Masse herausstechen will, der muss sich weiterbilden. Das gilt nicht nur für Menschen im Berufsleben, auch Schüler können wertvolle Erfahrung durch Zusatzzertifikate sammeln. So beispielsweise an der Tourismusschule Klessheim mit dem Junior Master Chef.

von Alexandra Embacher
06. August 2022

Im Mittelpunkt stehen Selbstständigkeit sowie Kreativität und die Anwendung dieser in Bezug auf heimische Produkte: »Altes Wissen soll mit neuen Techniken verbunden werden«, beschreibt Alexander Stockl, Kochlehrer an der Tourismusschule. Quasi ein generationsübergreifendes Lernen, das analog und digital stattfindet. Denn: Das theoretische Wissen wird in digitaler Form durch modulare Prüfungseinheiten und eine Online-Wifi-Plattform geprüft, praktisch müssen zwei Gerichte gekocht werden. »Blended learning ist ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung, da es dem Zeitgeist der Jugendlichen entspricht«, erklärt er die Überlegungen dahinter.

Doch warum hat das Zertifikat einen Mehrwert in der Schulausbildung? Da der Junior Master Chef gemeinsam mit dem Wifi Tirol entstanden ist, wird er auch bei weiteren Lehrgängen am Institut und vom Europäischen Kochverband »G5« anerkannt. Und nicht zu vergessen: »Schon während der Schulzeit können Kontakte zu Produzenten geknüpft und aktuelle Strömungen erkannt werden«, sagt Stockl. Die Ausbildung soll in Zukunft an allen Tourismus- und Berufsschulen möglich sein.

Österreichweit einzigartig: Die TS Klessheim ist die erste Tourismusschule, welche die Ausbildung anbietet. © VKO / B.Neuner
Österreichweit einzigartig: Die TS Klessheim ist die erste Tourismusschule, welche die Ausbildung anbietet.
© VKO / B.Neuner

Junior Master Chef werden

Ausbildung: Der Kurs wird von der Tourismusschule Klessheim angeboten und ist in Zusammenarbeit mit dem Wifi Tirol, hier vor allem Philipp Stohner, und dem Verband der Köche Österreichs entstanden. Als Nachweis wird ein Zertifikat vergeben.

Inhalt: In 160 Stunden sind die Schwerpunkte Regionalität und Nachhaltigkeit sowie moderne Dekoration und Anrichteweisen in vier Modulen zu absolvieren. Eine selbstständige Projektarbeit und praktische Prüfung werden zum Abschluss nötig.

Voraussetzung: An der Tourismusschule Klessheim ist es Voraussetzung, den Schwerpunkt »Culinary Art Food & Beverage« zu besuchen, um an der Ausbildung teilnehmen zu können.

Kosten: Es entstehen lediglich Prüfungskosten, da die Zusatzqualifikation im Rahmen der Ausbildung angeboten wird.

Nächster Termin: Der nächste Lehrgang wird im Schuljahr 2022/23, damit ab Oktober 2022, stattfinden.

Die ersten drei: Felix Hofer, Raphael Lechenauer und Jana Koch haben die Ausbildung bereits abgeschlossen. © VKO / B.Neuner
Die ersten drei: Felix Hofer, Raphael Lechenauer und Jana Koch haben die Ausbildung bereits abgeschlossen.
© VKO / B.Neuner

Erschienen in

Falstaff Profi Magazin

Nr. 02/2022

Zum Magazin

Lesenswert

Symbolbild © Ljiljana Bozovic/Shutterstock

© Symbolbild © Ljiljana Bozovic/Shutterstock

Kärnten

»Karnerhof« begrüßt neuen Küchenchef: So schmeckt das Dreiländereck

Der traditionsreiche Betrieb in Kärnten serviert nun eine gelungene Mischung aus Regionalität und Innovation.

Die »Soulsisters« Jessica Leitner-Reitzer und Jennifer Franic-Reitzer © Soulsisters' Hotel

Die »Soulsisters« Jessica Leitner-Reitzer und Jennifer Franic-Reitzer © Soulsisters' Hotel

Interview

»Durch das Rebranding sind viele Stammgäste weggefallen«

Warum das Konzept des Kapruner »Soulsisters’ Hotel« dennoch ein Erfolg ist, wieso sie den elterlichen Betrieb komplett umgekrempelt haben und wie sie traditionellen alpinen Charme mit kosmopolitischer Eleganz vereinen, verraten die beiden Schwestern Jessica Leitner-Reitzer und Jennifer Franic-Reitzer im PROFI-Interview.

Valentin Wagner © Wagner/TS Klessheim

Valentin Wagner © Wagner/TS Klessheim

Young Talents Cup

Werde »Falstaff Young Talent« 2024

Bewirb dich jetzt für den YTC 2024. »Junior Master Chef« Valentin Wagner zeigt wie.

Colin Michel, Ana Maria Doss, Julia Maria Winkler und Daniel Schmöltzer © Eugen Karl Creates

Colin Michel, Ana Maria Doss, Julia Maria Winkler und Daniel Schmöltzer © Eugen Karl Creates

Karriere

Unlock Your Potential: »Key Summit« begeistert 200 Gäste in der »Wirtschaftskammer«

200 Fachleute kamen in der WKÖ zusammen, um ihre Karrieren und ihr persönliches Wachstum zu fördern.

© Foto beigestellt

Küche

Entdecken Sie die RATIONAL TV Mediathek!

Advertorial

Kulinarische Revolution: RATIONAL TV Mediathek – Die Revolution in der Welt des Kochens!

Thomas Heit © The Passenger Hotel

Thomas Heit © The Passenger Hotel

Karriere

Thomas Heit wird General Manager für neues Hotel in Salzburg

»The Passenger Hotel« richtet einen starken Fokus auf Businessreisende sowie Meetings und Events.

Meist gelesen

Javier Olleros © Helge Kirchberger Photography

Javier Olleros © Helge Kirchberger Photography

Kulinarik

Aromenvielfalt Galiciens: Das bringt Javier Olleros im »Restaurant Ikarus« auf den Teller

Im Juni 2024 landen die kulinarischen Schätze Galiciens im »Restaurant Ikarus, Hangar-7«, wenn der renommierte spanische Koch Javier Olleros die Küche des Salzburger Zwei-Sterne-Restaurants übernimmt.

Simon Wagner © Andreas Kolarik

Simon Wagner © Andreas Kolarik

Karriere

Simon Wagner bringt Spitzengastronomie ins »Hotel Schloss Mönchstein«

Der Spitzenkoch leitet das Gourmet-Restaurant »The Glass Garden« im Salzburger 5-Sterne-Haus.

Philipp Vogel, Gabriele Weiss Brummer und Mike Süsser © Rene Buko

Philipp Vogel, Gabriele Weiss Brummer und Mike Süsser © Rene Buko

Gastronomie

Mike Süsser und Philipp Vogel gehören jetzt zum exklusiven »Chef’s Irish Beef Club«

Die beiden Spitzenköche reihen sich in die Riege internationaler Sterne- und Gourmetköche ein, die sich als Botschafter für irisches Rindfleisch verdient gemacht haben.

© Philips/Peek Creative Studios

© Philips/Peek Creative Studios

Küche

Der heiße Trend: Warum Heißluftfritteusen auf dem Vormarsch sind

Die Zubereitung von Pommes, Chicken Nuggets oder Fleischkroketten, ohne große Mengen Öl verwenden zu müssen, erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Die drei Staatsmeisterinnen: Anna Lea Hausberger, Verena Pöttler und Emily Langegger. © bild[ART]isten

Die drei Staatsmeisterinnen: Anna Lea Hausberger, Verena Pöttler und Emily Langegger. © bild[ART]isten

Aus- und Weiterbildung

»JuniorSkills 2024«: Das sind die besten Lehrlinge in Hotellerie und Gastro

81 Lehrlinge stellten bei den Tourismus-Staatsmeisterschaften in Klagenfurt ihr Talent in den Disziplinen Kochen, Restaurantservice und Hotelrezeption unter Beweis.

Wolfgang Puck © Helge Kirchberger Photography

Wolfgang Puck © Helge Kirchberger Photography

Koch

Die kulinarische Welt von Wolfgang Puck: Eine Revolution von Los Angeles nach Salzburg

Die unvergleichliche Erfolgsgeschichte von Wolfgang Puck, der mit seinem Restaurant »Spago« nicht nur die Gastronomieszene von Los Angeles maßgeblich beeinflusst hat, gastiert zur Zeit im »Restaurant Ikarus im Hangar-7« in Salzburg.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!