Moderator Willi Balanjuk mit Gewinner Christian Lucian vom »Burg Hotel« und Oberlech-Tourismusdirektor Hermann Fercher.

Moderator Willi Balanjuk mit Gewinner Christian Lucian vom »Burg Hotel« und Oberlech-Tourismusdirektor Hermann Fercher.
© TMC NOW

»Burg Hotel« gewinnt ersten »Best Bottle Award«

Erstmals wurde der beste Weinkeller aus Lech auserkoren. Sieger ist das »Burg Hotel Oberlech« mit dem Chardonnay von Erwin Sabathi.

Auf der Suche nach Lechs besten Weinkeller vereinigten sich 36 Weinexperten und ein vinophiles Publikum zur Blindverkostung. Im Rahmen der Veranstaltung »Arlberg Weinberg« wurden die eingereichten Weine der insgesamt zwölf Betriebe degustiert, bewertet und schließlich ein Sieger gekürt. Genau genommen wurde also nicht der beste Keller, sondern der beste Wein gekürt.

Teilnehmen durften am Wettbewerb um den »Best Bottle Award« nur weiße und rote Burgundersorten, die das Preisniveau von € 200,– bzw. € 300,– nicht überstiegen – ein ungewöhnlicher Zugang. »Einerseits sorgt ein Preislimit für gleiche Bedingungen, andererseits müssen die Weine auch tatsächlich erhältlich sein, sodass Einzelflaschen von Ausnahmeweinen nicht eingereicht werden dürfen.«, erklärt Raritätenhändler Clemens Riedl (trinkreif.at).

Der Experten-, Publikums- und Gesamtsieger

Um den Sieger zu bestimmen, wurden die Experten- und Publikumsbewertungen zunächst getrennt analysiert und dann zu einer Gesamtwertung zusammengeführt. Geht es allein nach dem Publikum, steht das Hotel »Post Lech« mit dem Chardonnay 2014 vom toskanischen Weingut Monteverro auf dem ersten Platz. In der Expertenwertung erreicht das Restaurant »Fux« mit dem Beringer Cabernet Sauvignon Private Reserve 1990 die höchste Punktezahl.

Als Gesamtsieger geht das »Burg Hotel« mit dem Chardonnay Alte Reben 2014 vom Weingut Erwin Sabathi hervor. »Dass das Burg Hotel mit diesem Wein gewonnen hat, freut mich ganz besonders«, strahlt Winzer Erwin Sabathi. »Der absolut unterschätzte Jahrgang 2014 ist jetzt in der perfekten Trinkreife. Das Reifepotential dieses Weines haben wir auch selbst erkannt und ihn – auch in Großflaschen – in unserem Raritätenkeller gelagert.« Neben dem Siegerwein hat das Hotel noch rund 50.000 weitere Flaschen gelagert.

Die Jury

Hinten: Armin Tement, Stephan Reinhardt, Erwin Tienhof, Willi Balanjuk; Vorne: Elena Rameder, Dorli Muhr, Clemens Riedl;
© TMC NOW
Hinten: Armin Tement, Stephan Reinhardt, Erwin Tienhof, Willi Balanjuk; Vorne: Elena Rameder, Dorli Muhr, Clemens Riedl;
Mehr entdecken
Mehr zum Thema