Die »Veganen Orangen-Walnuss-Cupcakes« von Sophia Stolz passen herrlich zum Frühlingserwachen.

Die »Veganen Orangen-Walnuss-Cupcakes« von Sophia Stolz passen herrlich zum Frühlingserwachen.
© Melina Kutelas

Vegane Orangen-Walnuss-Cupcakes

Torten
Frühling
Cupcakes
Muffins
Nüsse
Obst
Dessert
Vegan

Tortenkünstlerin Sophia Stolz kreierte für LIVING Vegane Orangen-Walnuss-Cupcakes, inspiriert von der LIVING Candle Collection.

Sophia Stolz

Für die Walnuss-Cupcakes

Zutaten
150 g glutenfreies Mehl
150 g Walnusskerne
2 TL Backpulver
125 g vegane Butter
125 g Zucker
1 TL Zimt
1 Stück Leinsamen-Eiersatz für 3 Eier
1 Prise Salz
200 ml Hafermilch
1 EL Rum

Für die Orangencreme

Zutaten
500 ml Orangensaft
1 Packung Vanillepuddingpulver
60 g Kristallzucker
350 g vegane Butter

Zubereitung der Cupcakes

Ofen auf 180 °C vorheizen. Papierförmchen in die Vertiefungen eines Muffin-Backblechs setzen. Walnüsse fein mahlen. Mehl mit zwei Drittel der Walnüsse und dem Backpulver mischen.

Butter mit Zucker und Zimt in die Rührschüssel geben und schaumig schlagen. Dann den Eiersatz unterrühren. Mehlmischung und eine Prise Salz dazugeben, danach Hafermilch und Rum zufügen. Alles zu einem glatten Teig verrühren. Cupcake-Formen zu zwei Dritteln damit füllen. Muffins im heißen Ofen 20–25 Minuten goldbraun backen.

Zubereitung der Orangencreme

5 EL Orangensaft mit dem Puddingpulver verrühren. Übrigen Saft und Zucker zum Kochen bringen, Puddingpulver unterrühren, aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Mit Frischhaltefolie abdecken und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Butter (soll dieselbe Temperatur haben wie die Orangenmasse, sonst gerinnt die Creme) in einer Rührschüssel mit dem Handmixer 5 Minuten schaumig schlagen. Orangenmasse esslöffelweise unterschlagen. Kurz in den Kühlschrank geben und dann noch einmal aufschlagen und auf die Cupcakesndressieren.

Sophia Stolz
Mehr zum Thema
Osterlamm
Süßes Osterlamm
Das Osterlamm aus der Metallform hat für viele Oster-Fans einen hohen nostalgischen Stellenwert....
Von Redaktion