Carabinero Crevette auf hausgemachten Nüdeli.

Carabinero Crevette auf hausgemachten Nüdeli.
Foto beigestellt

Restaurant der Woche: «Bären»

Im historischen «Bären» erwarten Gäste ein unnachahmliches Ambiente mit wohltuender appenzellischer Gemütlichkeit und internationale Köstlichkeiten.

Der «Bären» ist viel mehr als ein Restaurant – er ist ein Kulturzentrum, in dem allerdings die Gastronomie eine wichtige Rolle spielt. Das ist im Appenzellerland, wo es keine Musentempel wie Opernhäuser und Tonhallen gibt, nicht aussergewöhnlich. Der Veranstaltungskalender verzeichnet viel Regional-Volkstümliches, aber auch Darbietungen anderer Sparten wie zum Beispiel Tango. Der mit grossem Aufwand renovierte Altbau verströmt dank alter Strickwände und Riemenböden historischen Charme; an diesem Ort wird seit dem 18. Jahrhundert, möglicherweise sogar schon seit dem Spätmittelalter, gewirtet. Vor der neulich erfolgten Renovation war die «Bären»-Küche eine der höchstgewerteten im Appenzellerland, und auch seither ist viel Ambition zu spüren. 
Das Angebot teilt sich auf zwei völlig gegenläufige Bereiche auf. Zum einen ist der «Bären» ein Mekka der Fleischtiger, die sich an gut abgehangenen Stücken vom Kalb, Rind und Lamm laben können. Andererseits ist hier auch das vegetarische Angebot überdurchschnittlich reichhaltig. Es gibt etwa Frühlingszwiebel-Soufflé-Türmchen mit Spargel-Gemüse-Füllung und Safransauce oder hausgemachte Cannelloni auf gedünstetem Mönchsbart. Das beweist, dass der Küchenmannschaft um Daniel Brunner nicht allein das Wohl der Karnivoren am Herz liegt. Trotzdem würden wir die Kernkompetenz bei Entrecôte, Karree & Co. orten. Die Produkte lehren einen, nicht einfach Fleisch zu essen, sondern auf die feinen Unterschiede in Geschmack und Textur zu achten.
Beim Dessert – wie etwa Tahiti-Vanilleeis mit Haus-Whisky – können sich die Parteien wieder versöhnen. Die Weinkarte ist interessant, obschon – Bordeaux ausgenommen – gereiftere Gewächse eher selten sind.

© Falstaff Verlag

BEWERTUNG
Essen 43 von 50
Service 19 von 20
Weinkarte 17 von 20
Ambiente 9 von 10
GESAMT 88 von 100

Hotel Bären
Dorfstrasse 40
9108 Gonten
T: +41 71 7954010
www.baeren-gonten.ch

Aus Falstaff Schweiz Nr. 04/2016

Hans Theo Stamp
Autor
Mehr zum Thema