© Lukas Lienhard / AT Verlag

Auberginen-Shakshuka mit Sesamjoghurt

In diesem Shakshuka-Rezept spielen Auberginen die Hauptrolle: Tanja Grandits kombiniert sie mit Zimt, Chiliflocken, Basilikum und griechischem Joghurt.

Zutaten
2 Stück grosse Auberginen
etwas Salz
2 Stück rote Zwiebeln
3 Stück Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
0.5 TL Koriandersamen, gemörsert
0.5 TL Zimt, gemahlen
0.5 TL TL Chiliflocken
1.2 kg kg reife Tomaten
1 Bund Basilikum, Blättchen abgezupft
6 Stück grosse Eier
300 g griechischer Joghurt
150 g Tahini
2 EL Knusper-Chiliöl
3 EL EL Sesam, geröstet (noch besser Chili- Sesam)
  1. Die Auberginen würfeln, salzen und danach 15 Minuten ziehen lassen.
  2. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, in feine Würfel schneiden und in einer grossen Pfanne im Olivenöl anbraten.
  3. Die Auberginen zwischen zwei Lagen Küchenpapier gut auspressen und in die Pfanne geben. Die Gewürze dazugeben, mit Salz (am besten Karamellschalotten-Salz) abschmecken und 5 Minuten unter Rühren goldbraun braten.
  4. Die Tomaten vom Strunk befreien, grob würfeln und dazugeben. Mit Salz abschmecken und etwa 20 Minuten bei geringer Temperatur einköcheln. Die Basilikumblättchen klein schneiden und einrühren.
  5. Mit einem Löffel sechs Vertiefungen in das Auberginen-Tomaten-Ragout drücken und die Eier jeweils erst in eine Tasse aufschlagen und dann in die Vertiefungen gleiten lassen. Mit etwas Salz bestreuen und abgedeckt bei mittlerer Temperatur 5–7 Minuten garen, bis das Eiweiss fest, das Eigelb aber noch leicht flüssig ist.
  6. Den Joghurt mit dem Tahini glatt rühren und mit Salz abschmecken. Zusammen mit dem Chiliöl über die Shakshuka geben und mit Sesam bestreuen.

Die schönsten Eier legen die Hühner unseres Nachbarn Fritz. Seine lustigen Vögel fressen unsere grünen Reste aus der Küche, und ich komme dafür in den Genuss dieser hocharomatischen Eier.
Tanja Grandits


© Lukas Lienhard, AT Verlag

Einfach Tanja – Gemüseküche zum Teilen und Geniessen
at Verlag, 1. Auflage
ISBN: 978-3-03902-221-2
Preis: 42 CHF
at-verlag.ch/tanja-grandits-einfach-tanja

Mehr zum Thema
Rezept
Tomaten-Sorbet
Wenn es gegen Sommerende reichlich köstliche Tomaten gibt, ist dieses Sorbet der Hit. Man kann es...
Von Gennaro Contaldo