Tandems werden aus je einem/r Mentee und einem/r Mentor:in gebildet. © Medienstürmer / Unsplash

Tandems werden aus je einem/r Mentee und einem/r Mentor:in gebildet.

© Medienstürmer / Unsplash

Mentoring is great: Zweiergespann für eine erfolgreiche Karriere in der Branche

Ein Mentoring-Programm bringt ab Herbst Schüler:innen wie auch Studierende mit Mentor:innen, die direkt aus der Führungsriege der Hotellerie kommen, zusammen. Einblicke aus erster Hand sind garantiert.

von Alexandra Embacher
19. Oktober 2023

Ein Tandem aus Führungskraft und Schüler:in bzw. Student:in – mit diesem dualen Mentoring-Programm soll Tourismus- und Hotelfachschüler:innen sowie Studierenden an Tourismus– und Gastgewerbe-Hochschulen bereits in ihrer Schul- oder Studienzeit ermöglicht werden, Kontakte zu Branchenleadern zu knüpfen, den eigenen Karriereweg effizienter planen zu können und sich weiterzuentwickeln.

Ágota V. Szendrei, die mit Szen3 als Hauptorganisatorin des Projekts fungiert, konkretisiert: »Der/ die Mentor:in gibt sowohl das fachliche, als auch Erfahrungswissen an den/die Mentee weiter und steht für Austausch und Diskussion zur Verfügung.« Die Tandem-Paare werden dabei nach ihrem Persönlichkeitsprofil zusammengestellt und arbeiten ein Jahr miteinander. Den Abschluss des Projekts bildet ein Sommerpraktikum im Betrieb des/der Mentor:in. Szendrei hebt die Bedeutung dessen hervor: »Durch diese Praxis-Erfahrung wird die Beziehung zwischen den beiden noch mehr intensiviert und noch nachhaltiger gestaltet.« Bis Ende Oktober kann man sich bewerben.

Mentoring-Programm

  • Projekt-Inhalt: Das Projekt basiert auf einem externen »One-to-One«-Mentoring, wodurch Tandems aus je einem/r Mentee und einem/r Mentor:in gebildet werden. Über das Schul- bzw. Studienjahr hinweg werden monatlich persönliche Gespräche oder via Internet geführt, die Mentoring-Beziehung endet offiziell mit dem Sommerpraktikum im Betrieb des/der Mentor:in.
  • Zielgruppe: Das Programm ist auf Führungskräfte im Bereich der Hotellerie – auch gerne außerhalb des deutschsprachigen Raums – und Schüler:innen von Tourismus- und Hotelfachschulen in Österreich und Südtirol sowie Studierende an Tourismus- und Gastgewerbe-Hochschulen zugeschnitten. Eine Teilnahme ist ab dem 16. Lebensjahr möglich.
  • Kosten: Für Teilnehmer:innen entstehen keine Kosten, das Mentorship basiert auf Freiwilligkeit und Ehrenamt.
  • Bewerbung: Für die Bewerbung ist ein Motivationsschreiben mit konkreten Zielen und Erwartungen sowie ein Bewerbungsvideo nötig. Die aktuelle Bewerbungsfrist läuft bis Ende Oktober 2023.

Erschienen in

Falstaff Profi Magazin

Sep./Nov. 2023

Zum Magazin

Lesenswert

Valentin Wagner © Wagner/TS Klessheim

Valentin Wagner © Wagner/TS Klessheim

Young Talents Cup

Werde »Falstaff Young Talent« 2024

Bewirb dich jetzt für den YTC 2024. »Junior Master Chef« Valentin Wagner zeigt wie.

Colin Michel, Ana Maria Doss, Julia Maria Winkler und Daniel Schmöltzer © Eugen Karl Creates

Colin Michel, Ana Maria Doss, Julia Maria Winkler und Daniel Schmöltzer © Eugen Karl Creates

Karriere

Unlock Your Potential: »Key Summit« begeistert 200 Gäste in der »Wirtschaftskammer«

200 Fachleute kamen in der WKÖ zusammen, um ihre Karrieren und ihr persönliches Wachstum zu fördern.

Die drei Staatsmeisterinnen: Anna Lea Hausberger, Verena Pöttler und Emily Langegger. © bild[ART]isten

Die drei Staatsmeisterinnen: Anna Lea Hausberger, Verena Pöttler und Emily Langegger. © bild[ART]isten

Aus- und Weiterbildung

»JuniorSkills 2024«: Das sind die besten Lehrlinge in Hotellerie und Gastro

81 Lehrlinge stellten bei den Tourismus-Staatsmeisterschaften in Klagenfurt ihr Talent in den Disziplinen Kochen, Restaurantservice und Hotelrezeption unter Beweis.

© Foto beigestellt

Wettbewerb

Nachwuchstalente gesucht!

Advertorial

Bewerben Sie sich jetzt für den größten Kochwettbewerb der Welt von S.Pellegrino.

Smruti Posch, Eduard Heilingsetzer und Andrea Jandrisevits © Linsberg Asia

Smruti Posch, Eduard Heilingsetzer und Andrea Jandrisevits © Linsberg Asia

Aus- und Weiterbildung

»Linsberg Asia« schickt zwei Lehrlinge »auf die Walz«

Das »Let’s Walz« Auslandsstipendium führt Smruti Posch nach Portugal und Eduard Heilingsetzer auf Gran Canaria.

© Shutterstock

© Shutterstock

Marketing

Hotels lassen noch viel Potenzial im Online-Marketing brachliegen

Die »Österreichische Hoteliervereinigung« bietet im Rahmen eines Lehrgangs die Möglichkeit, Kompetenzen in der Online-Vermarktung auszuweiten.

Meist gelesen

Die Schüler:innen der Mittelschule Ehrenhausen verbreiteten »Gastrovibes« im »Ratscher Landhaus«. © Ratscher Landhaus

Die Schüler:innen der Mittelschule Ehrenhausen verbreiteten »Gastrovibes« im »Ratscher Landhaus«. © Ratscher Landhaus

Karriere

»Gastrovibes«: Michaela Muster will das veraltete Image der Gastronomie revolutionieren

Die »Ratscher Landhaus«-Chefin will mit ihrem Projekt Schüler:innen zeigen, wie toll die Branche sein kann.

YTC-»Gastgeber«-Sieger 2023 Leon Gunselmann und YTC-»Küche«-Siegerin 2023 Sanna Elisa Kabas © Conny Leitgeb Photography

YTC-»Gastgeber«-Sieger 2023 Leon Gunselmann und YTC-»Küche«-Siegerin 2023 Sanna Elisa Kabas © Conny Leitgeb Photography

Young Talents Cup

Falstaff YTC 2024: JETZT BEWERBEN!

Der »Falstaff Young Talents Cup« geht in die zehnte Runde und sucht erneut die größten Talente unter den Gastgeber:innen und Bartender:innen.

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Karriere

Das »Markthof« sucht die Next-Generation-Chefs

Das Restaurant im Wienerwald bei Neulengbach darf sich im zweiten Jahr seines Bestehens schon über 93 Falstaff-Punkte freuen und stellt jetzt ein Koch-Talent ein.

© BdS/Jens Jeske

© BdS/Jens Jeske

Aus- und Weiterbildung

Scharfe Currysoße, rauchende Köpfe und eine tolle Party: Das war der 14. »Teamcup der Systemgastronomie«

Knapp 100 Nachwuchskräfte aus ganz Deutschland und Österreich kamen an der Käthe-Kollwitz-Schule in Aachen zusammen und wetteiferten beim größten Wettbewerb der Branche um Punkte und Preise.

Die Schüler:innen Korneel Vercauteren und Larissa Pilz © Traumbild by Gerhard Wolkersdorfer

Die Schüler:innen Korneel Vercauteren und Larissa Pilz © Traumbild by Gerhard Wolkersdorfer

Aus- und Weiterbildung

»Mamma Mia«: Bad Hofgasteiner Tourismusschüler:innen bescheren Gästen »die schönste Zeit ihres Lebens«

Der jüngste Themenabend an der Tourismusschule war nicht nur eine geschmackvolle Reise durch die mediterrane Küche, sondern auch eine Hommage an die bedingungslose Liebe und Unterstützung, die Eltern ihren Kindern entgegenbringen.

»Rindfleischkaiserin« Svenja Sousedik und Finalist Niko Mistelbauer. Foto beigestellt

»Rindfleischkaiserin« Svenja Sousedik und Finalist Niko Mistelbauer. Foto beigestellt

Aus- und Weiterbildung

Die »Rindfleischkaiserin 2024« heißt Svenja Sousedik

Kochlegende Ewald Plachutta war beim Wettbewerb zu seinen Ehren in der »HLTW Bergheidengasse« persönlich zugegen.

Der Newsletter für echte Profis

Be inside and take your chance! Regelmäßige Karriere-Updates aus Gastronomie und Hotellerie, kostenlos in Ihr Postfach!