»Palais Freiluft«-Organisator Johannes Paul Rittenauer übernimmt zwei bekannte Marktlokale und eröffnet in Kürze in Wien Währing.

»Palais Freiluft«-Organisator Johannes Paul Rittenauer übernimmt zwei bekannte Marktlokale und eröffnet in Kürze in Wien Währing.
beigestellt

Rätselraten um Zukunft des Palais Auersperg hat ein Ende: Neue Formate kommen, »Palais Freiluft« in Zwangspause

»Auersgarden« nennt sich das neue Projekt in der Wiener Innenstadt. Paul Rittenauer geht unterdessen in Wien Währing an den Start. Im Gespräch mit Falstaff verrät er die Pläne für das »Paul und Worthmann«.

Die für das Palais Auersperg verantwortliche Vermieterfirma, Belco Palais Vermietungs GmbH, hat Anfang März überraschend Insolvenz angemeldet. Nach drei erfolgreichen Saisonen muss sich daher der Sommer-Hotspot »Palais Freiluft« aus der altehrwürdigen Location verabschieden, »Normalerweise gehen ja die Gastronomen in Konkurs, in unserem Fall ist es diesmal der Vermieter der insolvent ist«, so Freiluft-Organisator Johannes Paul Rittenauer im Gespräch mit Falstaff.

Die Vorgehensweise des Liegenschaftseigentümers findet er »erschreckend und äußerst unseriös«. Es sei nicht auf Anfragen und konkrete Vorschläge geantwortet worden. »Wir mussten daher allen involvierten Unternehmern wie Gastronomen, Sponsoren, Medienpartnern und weiteren Bescheid geben, da für ein derart großes Projekt  natürlich eine gewisse Planungssicherheit notwendig ist.«

Lockere Aperitivo Bar

Rittenauer startet daher in Kürze ein neues Projekt. Das Motto: »kleine Speisen - große Weine«. »Wir haben die bereits bestehenden und sehr gut eingeführten Gastronomiebetriebe Mayr und Takans am Kutschkermarkt übernommen. Diese werden wir zu einer großen Einheit fusionieren und als lockere Aperitivo Bar führen«, so der Unternehmer. Der Barbetrieb startet bereits am 25. April 2024, das Restaurant soll dann im Juni folgen.

»Wir freuen uns hier über tolle Kooperationspartner und Lieferanten wie XO Beef und Fratelli Valentino. Als Koch konnten wir Michael Reindl, ehem.Sous-Chef vom Beef&Glory, gewinnen. Gastspiele werden von namhaften Größen wie beispielsweise Vittorio Turco kommen. Für den Winzerchampagner sorgt Friso Schopper, eine Weinauswahl kuratiert Sommelier Victor Krassay« , verrät Rittenauer im Gespräch mit Falstaff. Auch der Name steht schon fest: Paul & Worthmann heißt die neue Location mitten in Währing, direkt am Kutschkermarkt, der für Rittenauer sowieso kultig ist und aktuell ein ganz großes Comeback erlebt.

Sommer-Events im Auersperg

Unterdessen hat sich auch der Eigentümer des Palais Auersperg zu Wort gemeldet: Für die Sommer-Freiluftveranstalltungen im Garten des Palais Auersperg wird künftig der Wiener Gastronom Heinz Pollischansky verantwortlich zeichnen. So soll auch im heurigen Sommer der bekannte historische Garten gastronomisch bespielt werden. »Durch den Konkurs der langjährigen Mieterin, der durch hohe Mietrückstände ausgelöst wurde, ist es dem neuen Besitzer möglich geworden, eine Neupositionierung des Palais Auersperg, als einzigartige historische Eventlocation auszurichten« , lautet es.  Die Pläne des Unternehmers, der auch das »Centimeter«, »Vino Wien« und die  »Stiegl Ambulanz« bewirtschaftet, sind breit gefächert: So soll im »Auersgarden« einerseits ein Kinderspielplatz errichtet werden, andererseits auch Public Viewing stattfinden. Gastronomisch sei Platz für bis zu 20 Betriebe.

Julia Emma Weninger
Julia Emma Weninger
Autor
Mehr zum Thema