Traditionell österreichisches Schnitzel nach Wiener Art.

Traditionell österreichisches Schnitzel nach Wiener Art.
© Shutterstock

TikTok: Schweizer »Wienerschnitzel« sorgt für Aufregung bei Österreicher:innen

Die Behauptung einer Schweizer Tiktokerin, sie habe das beste Wiener Schnitzel gegessen und zwar in Luzern in der Schweiz, lässt Österreicher:innen aufschreien. In über 6.000 Kommentaren sammeln sich die Argumente, warum die Speise mit Sicherheit kein Wiener Schnitzel sei.

Das Wiener Schnitzel – außen mit knuspriger, goldbrauner Panier und innen zart und weich – hat in Österreich Tradition. Die Ursprünge des Gerichtes sind zwar umstritten, das Schnitzel ist und bleibt jedoch ein Klassiker der österreichischen Küche. Vom Genuss der Speise erfreuen sich auch Gourmets anderer Nationen. Für Gäste aus dem Ausland ist es bei einem Urlaub im Land der Berge fast ein fixer Programmpunkt, ein typisch österreichisches Wirtshaus zu besuchen, um das traditionelle Wiener Schnitzel zu kosten.

Ein auf der Plattform TikTok viral gegangenes Video von der Tiktokerin »gigip_8« lässt momentan Österreicher:innen in den Kommentaren laut werden, denn: Auf dem Video ist eine junge Frau zu sehen, die ein Schnitzel paniert und anbrät. Dazu schreibt die Tiktokerin übersetzt: »Das beste Wienerschnitzel, das ich je probiert habe @ Luzern, Schweiz.«. Die Behauptung, es würde sich bei der zubereiteten Speise in einem Restaurant in der Schweiz, um ein Wiener Schnitzel und dann auch noch um das Beste handeln, weisen zahlreiche Menschen in über 6.000 Kommentaren zurück.

Maximal eine »Art« Wiener Schnitzel

… sei die zubereitete Speise in dem Video. Was die Österreicher:innen am meisten zu stören scheint: Die Machart dieses »Wienerschnitzels« ist falsch, lautet der Tenor in den Kommentaren. Auch an den Zutaten mangelt es. »Wo ist das Mehl?«, fragen sich die Leute. Außerdem wird die Panier in der traditionellen Zubereitung nicht angedrückt, da sonst die Panierblasen nicht entstehen, wenn das panierte Kalbsfleisch dann in Butterschmalz schwimmt, weiß man hierzulande. Demnach kann es sich nicht um »das beste Wiener Schnitzel« handeln. Auch, und das wissen die Österreicher:innen gewiss, weil es das beste Wiener Schnitzel nur in der österreichischen Hauptstadt selbst geben kann.

Luzerner »Wienerschnitzel« sorgt für Verwirrung

Das »Old Swiss House« in Luzern, eines der besten Lokale mit traditioneller Schweizer Küche, bietet paniertes Kalbsschnitzel als Spezialität bereits seit über 70 Jahren an – und zwar mit Parmesan. Das »Wienerschnitzel« wird dort, wie auch auf dem TikTok-Video zu sehen, vor den Gästen am Tisch zubereitet. Dünn geklopftes Kalbsfleisch wird dabei in Ei, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Parmesan getaucht, in Paniermehl aus krustenfreiem Toastbrot gewendet und anschließend in einer Kupferpfanne in reichlich Butter gebacken. Was auf dem Video nicht zu sehen ist und in den Kommentaren vermutlich für noch mehr Aufregung gesorgt hätte: Das Schnitzel wird mit Nudeln als Beilage serviert. Das »Escalope de Veau« ist zwar eine traditionelle Spezialität im »Old Swiss House«, die Bezeichnung »Wienerschnitzel« auf der Speisekarte sorgt jedoch scheinbar für Verwirrung.


Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Sophia Marecek
Mehr zum Thema