Traditionelle chinesische Gerichte nach Oma's Art (Im Bild der Standort in 1070 Wien).

Traditionelle chinesische Gerichte nach Oma's Art (Im Bild der Standort in 1070 Wien).
© Laolao Wien

Wien: »Laolao« eröffnet zweiten Standort

Das erfolgreiche Konzept soll im Dezember einen zweiten Standort in der Herrengasse bekommen. Der Fokus liegt auf Take-Away mit Street Food-Charakter.

Mit dem Gedanken, traditionelle chinesische Teigtaschen zu servieren, eröffneten zwei Gastro-Expertinnen das »Laolao« in der Mariahilfer Straße 126. Inspiration für das Restaurantkonzept war die laolao (so werden in China Großmütter mütterlicherseits genannt) der Geschäftsführerin Qiu Xiaomei. So wie diese früher Nudeln frisch von Hand gezogen hat, so macht es auch das Team von »Laolao« für ihre Gäste – nach traditionell chinesischer Art.

Zweiter Standort im 1. Bezirk

Nach dem Erfolg dieses Konzepts soll nun im Dezember ein zweiter Standort im 1. Wiener Gemeindebezirk eröffnen. In dem Hochhaus in der Herrengasse 6-8 werden 45 m2-Fläche mit Schanigarten zu einem stilvollen Restaurant umgebaut. Der Fokus des Lokals wird auf Take-Away mit Street Food-Charakter liegen, was ein kulinarischer Gewinn sowohl für Angestellte und Passanten aus der Umgebung aber auch für Touristen sein könnte.

Info

laolao
Mariahilfer Straße 126
1070 Wien

Öffnungszeiten: Mo-So 12-22 Uhr
T: +43 1 522 49 16
E-Mail: restaurant@laolao.at
laolao.at

Die Eröffnung des neuen Standorts in der Herrengasse 6-8 folgt voraussichtlich im Dezember 2021.

Dijana Djordjevic
Mehr zum Thema
Rezept
Kastaniengnocchi mit Pesto
Die Gnocchi sind eigentlich graubeige, erst die Frische des Pestos färbt sie im Teller leuchtend...
Von Vicky Bennison
Torten
Orangen-Panettone-Tiramisu
Im Kochbuch »fresh & simple« kombiniert Anastasia Lammer ihr cremiges Tiramisu mit der...
Von Anastasia Lammer