@ AT Verlag / Pascal Grob

Bulgurknödelchen mit Joghurt und Butter

Türkei
Kochbuch
Köchin
Hauptspeise
Lamm
Fleisch
Knödel
Orientalische Küche
Abendessen

Spitzenköchin Elif Oskan kombiniert in ihrem neuen Kochbuch «Cüisine» Yuvalama (Bulgurknödelchen) mit Joghurtsauce, Minze und Basilikum.

Elif Oskan

Für den Bulgurteig

Zutaten
400 g Bulgur, fein gemahlen
40 g Weissmehl (Weizenmehl; Type 400 oder 405)
30 g Sonnenblumenöl
460 g lauwarmes Wasser
100 g Hartweizendunst
1 Bio-Ei (Größe M)
  • Den Bulgur und das Weissmehl in einer grossen Schüssel vermischen. Das Sonnenblumenöl und das Wasser beigeben, gut vermengen und etwa 20 Minuten quellen lassen.
  • Dann den Hartweizendunst und das Ei untermischen. Weitere 10 Minuten in einem geschlossenen Behälter ruhen lassen.
  • Nach der Ruhezeit den Teig von Hand glatt kneten und bis zur Weiterverwendung eingepackt in Klarsichtfolie oder in einem luftdicht verschlossenen Behälter aufbewahren.

Für die Bulgurknödelchen (Yuvalama)

Zutaten
1/2 Portion Bulgurteig
feiner Hartweizengriess zum Bestäuben
Salz
1 kg Elifs Joghurtsauce (1 1/2 kg Joghurt (10 % Fett) 1 unbehandelte Zitrone, Abrieb (ca. 5 g) 12 g Zitronensaft 1 g Knoblauch, frisch gerieben 20 g Salz)
150 g Butter
150 g Minzeblättchen
rote Basilikumblättchenalz
  • Den Bulgurteig in 5 g schwere Stücke portionieren (das entspricht etwa der Grösse einer Haselnuss) und diese zu kleinen Kugeln formen. Mit etwas Hartweizengriess bestäuben, um die Kugeln vor dem Zusammenkleben zu schützen. Bis zur Weiterverarbeitung mit einem feuchten Küchentuch bedecken und kühl lagern.
  • Einen weiten Topf mit Wasser füllen, kräftig salzen wie Pastawasser und erhitzen, bis es leicht köchelt. Die Kugeln darin 5–8 Minuten garen.
  • Die Bulgurkügelchen aus dem Wasser nehmen und in eine weite Schüssel geben. Die Joghurtsauce beigeben und mithilfe eines Teigschabers vorsichtig untermengen. In einem tiefen Teller oder Schüsselchen verteilen. Die Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen und zum Köcheln bringen. Die Minze- und Basilikumblätter kurz darin schwenken, dann
    zum Entfetten auf ein Küchenpapier geben.
  • Die knusprigen Minze- und Basilikumblätter auf dem Losuk verteilen und kurz vor dem Servieren die flüssige Butter darübergiessen.

Good to know: Lässt sich mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren und eignet sich bestens als Snack auf einer Reise oder für ein Picknick.
Better together: Funktioniert zum Frühstück mit anderen Komponenten oder als eigenständiges Gericht. Am besten mit Ekmek.

Nachdem meine Mutter Içli Köfte oder die Mutter-Tochter-Suppe für uns zubereitet hatte, gab es an den darauffolgenden Tagen jeweils Losuk – zum Frühstück, Mittag oder Abendessen. Ein perfektes Gericht, um übrig gebliebenen Bulgurteig zu verwerten. Ihr hat das eine Verschnaufpause geschenkt – und uns gleichzeitig sehr viel Freude.
Elif Oskan


 

@ AT Verlag / Pascal Grob

Cüisine
Elif Oskan
ISBN: 978-3-03902-182-6
Umfang: 240 Seiten
Preis: CHF 44.–
at-verlag.ch/elif-oskan-cueisine

Elif Oskan
Elif Oskan
Koch
Mehr zum Thema
Pistazien-Kebab
In ihrem neuen Kochbuch «Cüisine» verrät Spitzenköchin Elif Oskan wie Kebab mit Pistazien...
Von Elif Oskan
Marküs Bayıldı
Dieses Gericht mit Huhn und Tomaten-Joghurt-Sauce widmet Spitzenköchin Elif Oskan in ihrem...
Von Elif Oskan