Der cremig-süße Eierlikör ist vielseitig einsetzbar.

Der cremig-süße Eierlikör ist vielseitig einsetzbar.
© Shutterstock

Rezeptinspirationen: Ein Hoch auf den Eierlikör

Ob pur, in Desserts oder im Cocktail – Eierlikör gehört zu Ostern »ei«-nfach dazu. Wir verraten worauf Sie beim Selbermachen achten sollten und warten mit den besten Rezepten für Cocktails und Backen auf.

Zur Osterzeit dreht sich alles um das Ei. Aber nicht nur im Osternest, sondern auch im Likör macht es eine gute Figur. Dass Eierlikör heute traditionell getrunken wird, hat übrigens einen exotischen Hintergrund: In Brasilien entdeckten die Kolonialfahrer ein Getränk, das mit Avocados und Alkohol zubereitet wurde. Da man in Europa keine Avocados zur Verfügung hatte, ersetzte der Niederländer Eugen Verpoorten diese kurzerhand durch Eier – der Eierlikör war geboren. Bis heute wird der Verpoorten Eierlikör nach dem Originalrezept aus 1876 produziert.

Wie macht man guten Eierlikör selbst?

Eierlikör selbst herzustellen, bietet mehrere Vorteile: Erstens haben Sie die volle Kontrolle darüber, welche Zutaten in die Mixtur kommen. Zweitens ist selbstgemachter Likör an Frische nicht zu überbieten. Und drittens kann das Selbermachen zur feinen Oster-Aktivität mit der Familie werden.

  • Achten Sie auf die Eier: Die Qualität der Eier ist entscheidend – wir empfehlen Bio-Eier.
  • Die richtige Konsistenz: Wer dicken Eierlikör zum Löffeln möchte, greift zur Kondensmilch. Wer die flüssige Variante bevorzugt, fügt Milch hinzu. Besonders beliebt ist die Variante mit Schlagobers.
  • Das Alkohol-Verhältnis: Hier kommt es auf die persönliche Präferenz an. Allgemein gilt: Mindestens gleich viel Milch/Schlagobers wie Alkohol verwenden.
  • Kalt oder warm: Grundsätzlich muss Eierlikör nicht erhitzt werden. Durch die Hitze wird der Eierlikör allerdings länger haltbar. Dabei wird die Mischung entweder im Wasserbad oder direkt im Topf gekocht. Aber Achtung: Erhitzen Sie den Eierlikör nicht über 70 Grad – sonst servieren Sie schnell eine Likör-Eierspeise.

Cocktails

Wer sagt, dass Eierlikör nicht auch im Martiniglas genossen werden kann? Oder als Zusatz im Kaffee? Wir haben folgende fünf Rezept-Inspirationen:

Backen

Klar, Eierlikör schmeckt toll. Aber haben Sie ihn auch schon mal im Kuchen versucht? Der Oster-Brunch bietet die ideale Gelegenheit, um unsere Rezept auszuprobieren.


Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Mehr zum Thema
Rezept
Egg with Eggs
Alexandru Simon, der kreative Kopf hinter dem Gourmetrestaurant »Glasswing« im Boutique-Hotel...
Von Alexandru Simon
Rezept
Délice vom Somafer Lamm
Im Restaurant »ESPLANADE« im »Relais & Châteaux« in Saarbrücken kocht Zwei-Sterne-Koch Silio...
Von Silio Del Fabro
Rezept
Scrambled Tofu auf Toast
Köstlich und tierfreundlich: Vegane Frühstückseier als gelungene Alternative zum Original.
Von »Veganuary« Deutschland
Rezept
Süß-würzige Apfel-Pancakes
Dieser vegane Frühstücksklassiker bietet die optimale Mischung zwischen Süße und Würze.
Von »Veganuary« Deutschland