Botschafter von Irland Breifne O'Reilly, Nicolas Ranninger (Bord Bia), Christian Franck, Jury Chef Heinz Rufibach.

Botschafter von Irland Breifne O'Reilly, Nicolas Ranninger (Bord Bia), Christian Franck, Jury Chef Heinz Rufibach.
Foto beigestellt

Final des ersten Irish Beef Blogger Contest

Bern
Wettbewerb
Fleisch
Irland

Christian Franck von foodfreaks.ch konnte den ersten Wettbewerb in der Schweiz für sich entscheiden.

Europäische Spitzenköche wissen das irische Fleisch sehr zu schätzen. Über 70 Mitglieder aus Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Frankreich, England, Italien zählt der 2004 gegründeten Chefs' Irish Beef Club (CIBC). Seit 2012 vereint der eigene Schweizer Club elf ausgezeichnete Küchenchefs als Mitglieder.

Jetzt rief die irische Lebensmittelagentur Bord Bia zum ersten Irish Beef Blogger Contest in der Schweiz auf. Aus insgesamt acht viel gelesenen und renommierten Schweizer Foodblogs, die allesamt ihre Gerichte in appetitlichen Bildern präsentierten, wurden drei Blogger anhand Kreativität, Präsentation und Authentizität ausgewählt und traten im Final in der Residenz des Botschafters von Irland in Bern gegeneinander an. Auch vor Ort wurden die zubereiteten Gerichte von der Jury bestehend aus Spitzenköchen des Schweizer Chefs' Irish Beef Club verkostet. Die Botschafter für nachhaltig produziertes irisches Rindfleisch, unter Ihnen Jury Chef Heinz Rufibach, entschieden sich für das Dry Aged Rib Eye Steak mit Apfel-Whiskey-Butter Crème, Rüebli-Chips, Speckpulver und Sauerklee von Christian Franck von foodfreaks.ch.

Der Sieger erhält als Prämie eine Reise nach Irland wo er die quirlige Foodkultur Dublins ebenso wie das traditionelle Beef-Farming des Landes hautnah erleben darf. Die beiden Mit-Finalisten Marco Züger und Robert Sprenger dürfen sich neben den guten Plätzen zwei und drei über ein exklusives Dinner in einem Gourmet-Restaurants der Member Chefs freuen!

Mehr zum Thema