Die vegane Pizza »Pink Truffle« mit Pink Cream Base, Cashew Mozzarella und Trüffelöl gibt es bei »RAZZO Pizza«, der ersten veganen Pizza Bar Deutschlands.

Die vegane Pizza »Pink Truffle« mit Pink Cream Base, Cashew Mozzarella und Trüffelöl gibt es bei »RAZZO Pizza«, der ersten veganen Pizza Bar Deutschlands.
© Razzo Pizza

Top 5: Vegan um die Welt mit diesen Kölner Restaurants

Weltvegantag 2022: Wer sich vegan ernährt, muss in Köln schon lange nicht mehr auf ausgiebige Restaurantbesuche verzichten. Wir stellen die Top fünf Adressen vor.

Dass Veganismus nicht automatisch Verzicht bedeutet, beweisen immer mehr Restaurants, die sich vollständig auf vegane Konzepte stützen. Vom Hauptgericht über das Dessert bis hin zu den Getränken: tierische Produkte werden hier raffiniert durch pflanzliche Alternativen ersetzt und überraschen dabei insbesondere im Geschmack. Auch Köln hat zunehmend eine Reihe an Restaurants zu verzeichnen, die klassische Lieblingsgerichte wie Pizza, Burger, Sushi und Co. vegan und damit neu interpretieren.

[Seit dem 1. November 1994 wird der Weltvegantag (World Vegan Day) global gefeiert. Der Aktionstag, der in deutschen Großstädten mit zahlreichen Veranstaltungen einhergeht, steht dabei im Zeichen des Austauschs und der Aufklärung. Weitere Infos finden Sie hier.]

Vegane Pizza nach neapolitanischem Rezept in der Pizza Bar »RAZZO«

»Let’s save the world with Pizza!« ist das Motto der ersten veganen Pizza Bar Deutschlands, die im September 2022 in Köln ihre Türen öffnete. Bei »RAZZO Pizza« ruht der Teig nach neapolitanischem Rezept 72 Stunden, wird dann mit »Cashew-Fior di Cashew-Latte«, also veganem »Mozzarella«, sowie frischem Gemüse belegt, und für 40 Sekunden bei 500°C im heißen Traditionsofen gebacken. Das Ergebnis: Pizza ganz ohne tierische Produkte, dafür aber mit 100 Prozent Geschmack. Neben herzhaften Pizzen wie der »Green Mortadella« mit Pistaziencreme und -crunch, geräucherter veganer »Mortadella« und Mandelparmesan, serviert die Pizza Bar auch spannende Dessertkreationen. Allen voran die süße Pizza »Choc & Pretzel« mit Bionella, Salzbrezel und Mandelblättchen. Ebenfalls eine Besonderheit: Bei »RAZZO Pizza« werden ausschließlich »Zero Proof Cocktails« angeboten. Das sind hochwertige Longdrinks auf Basis alkoholfreier Spirits.

INFO

RAZZO Pizza
Antwerpener Str. 38
50672 Köln
+49 221 5608 3075
razzo-pizza.com

Burger, Loaded Fries & Co. in der ersten »Vegan Junk Food Bar« Deutschlands

Auf dem Hohenzollernring hat im September 2022 endlich die »Vegan Junk Food Bar« eröffnet – und ist damit die Erste deutschlandweit. Wie der Name verrät, sollten sich Besucher des hippen Restaurants auf frittierte Leckerbissen und Klassiker der amerikanischen Küche einstellen. Denn die »Betterballs«, wahlweise gefüllt mit »Nobeef-Ragout« oder veganem »Mac & Cheeze«, sowie die Burger mit »VJFB-Beef«, »Crunchy Fly Wingz« oder frittiertem veganen Kabeljau haben es in sich. Wer eine Schwäche für Pommes frites hat, sollte sich definitiv durch die große Auswahl an »Loaded Freak Fries« probieren: Ob mit »VJFB Shawarma«, »Flamboyant Shrimpz« oder »VJFBBQ Heppi Ribs«, ikonisch sind die farbenfrohen Soßen und Toppings, die nicht nur für das perfekte Foto sorgen, sondern den Gerichten auch einen besonderen Geschmack verleihen. Weitere »Vegan Junk Food Bars« gibt es unter anderem in Amsterdam und Barcelona.

INFO

Vegan Junk Food Bar
Hohenzollernring 21-23
50672 Köln
veganjunkfoodbar.com

Würzig vietnamesische Tapas und vegane Sushis bei »Bodhi Vegan«

Ebenfalls 2022 in Köln neu eröffnet hat das »Bodhi Vegan«: Vietnamesische Suppen, Tapas und Sushis werden hier in asiatischem Ambiente serviert. Dabei ist der Qualitätsanspruch »frisch, vegan und lecker« in jedes Gericht auf der Karte fest eingeschrieben. Ob herzhafter Papayasalat mit Limetten-Chili-Dressingseidige Tofusticks ummantelt von crispsy Green Rice Flakes, wärmende Nudelsuppen nach vietnamesischem Rezept oder bunte Salatbowls – bei »Bodhi Vegan« kommen nicht nur Veganer, sondern auch Fleisch- und Fischesser auf den Geschmack. Sehr zu empfehlen ist nämlich auch das vegane Sushi: Statt mit Thunfisch oder Lachs werden die Reisrollen mit Süßkartoffeln, Grünem-Spargel- oder Tofu-Tempura gefüllt. Ebenfalls ein Muss: die hausgemachten Limonaden »Da Chanh« oder der frisch aufgebrühte Mate Grüntee auf Eis mit frischem Ingwer und Limettensaft.

INFO

Bodhi Vegan
Kaiser-Wilhelm-Ring 6-8
50672 Köln
+49 221 2949 3672
bodhikoeln.de

Soja-Gyros im »Trash Chic« auf der »Schäl Sick«

Kölnern, die sich schon lange vegan ernähren, wird das »Trash Chic« kaum neu sein. Seit 2003 wird in der Punkrock-Kneipe in Köln-Kalk nämlich das »Soja-Gyros mit Pommes, Salat und Tsatsiki« serviert und ist mittlerweile derart bekannt, dass selbst Linksrheiner die längere Anfahrt zur »Schäl Sick« für das deftige Tellergericht auf sich nehmen. Das ausschließlich vegane Restaurant wartet darüber hinaus mit Fast-Food-Klassikern wie »Schnitzel Wiener Art«»Döner« oder »Dürüm« mit veganem »Feta« sowie diversen »Burger«-Variationen auf. Zu empfehlen sind darüber hinaus auch die »Chili-Cheese-Fries« – selbstverständlich ganz ohne Käse. Wer es doch leichter mag, kann auf vegane Salate zurückgreifen, die mit frischen Zutaten trumpfen. Einstellen sollten sich Besucher des »Trash Chic« auf eine einfache und urige Einrichtung, die der Kalker Kneipe einen alteingesessenen familiären Charme verleiht.

INFO

Trash Chic
Wiersbergstraße 31
51103 Köln
+49 221 8282 2968
trash-chic.com

Vietnamesisch bio-vegan Schlemmen im »Well Being« 

Inhaberin Pham Thu Khue setzt im »Well Being« bei der Zubereitung ihrer vietnamesisch-veganen Gerichte ausschließlich auf Bio-Produkte. Selbstverständlich werden darüber hinaus weder Geschmacksverstärker noch künstliche Zusatzstoffe oder genveränderte Lebensmittel verwendet. Die Menükarte ist üppig gefüllt mit vietnamesischen Klassikern: Ente süß-sauer (»Vit Quay«) bekommt man hier natürlich ausschließlich in der Veggie-Variante, auch die »Pho« wird mit einem kräftigen Gemüse- statt Fleischfond serviert. Ebenfalls zu empfehlen sind die bunten und vielfältigen Curry- und Salat-Bowls: Wahlweise Bio-Tofu, Veggie-»Chicken«, -»Beef« oder -»Garnelen« werden mit knackigem Gemüse und frischen Kräutern in leicht bis sehr scharfen Curry oder feinwürzigen Dressings serviert. Eine zweite Filiale des »Well Being« findet sich am Kleinen Griechenmarkt im Cäcilien-Viertel.

INFO

Well Being
Brabanter Straße 48
50672 Köln
+49 221 2992 5682
wellbeing-koeln.de

Sophie Steinbüchel
Sophie Steinbüchel
Falstaff Scout
Mehr zum Thema