Burger-Kreation aus dem »Freigeist« in Graz.

Burger-Kreation aus dem »Freigeist« in Graz.
© www.tg-graphiczone.com

Die besten Burger Österreichs

Vom Neusiedlersee bis zum Bodensee – wir haben recherchiert, wo es die besten Burger gibt.

Nachdem unser Best of Burger in Wien so großen Zuspruch gefunden hat, haben wir uns auch in den Bundesländern auf die Suche nach empfehlenswerden Burger-Lokalen gemacht. Bestes Fleisch, hochwertige Zutaten, eine große Portion Leidenschaft und eine ordentliche Prise Kreativität, wenn es um die Zusammenstellung der Burger-Kreatioen geht, finden Sie bei unseren Top 10.

BBQ Longhorn Smokehouse

Das Longhorn ist in Vorarlberg eine Institution, wenn es um Spezialitäten vom Grill geht. Die Burger-Varianten im Tex-Mex-Stil werden entweder mit Pulled Pork oder frisch gegrilltem Faschierten vom Rindersteak – auf Wunsch auch medium – angeboten, darunter auch eine Variante mit Bergkäse, der ja in Vorarlberg bekanntlich von besonders hoher Qualität ist. Wer von Burgern nicht genug bekommt, bestellt den Triple Burger mit 750 g frisch gegrilltem Steak-Hack.

Marktstraße 21, 6850 Dornbirn
www.bbq-longhorn.at

Blick in das »BBQ Longhorn Smokehouse«.
Foto beigestellt
Blick in das »BBQ Longhorn Smokehouse«.

Wild West

Fasziniert von der Ursprünglichkeit des Wilden Westens und mit einer gehörigen Portion Leidenschaft fürs Kochen und die besten Zutaten ausgestattet hat Michael Salchner das »Wild West« in Innsbruck eröffnet. Die Naturverbundenheit zeigt sich im Burger-Angebot bzw. an der Fleischauswahl. So kommen beispielsweise Elch, Hirsch oder Wildschwein in den selbst gemachten Bun. Für besonders Hungrige gibt es jeden ersten Mittwoch im Monat auf Vorbestellung den »Vegetarian's Nightmare Burger« mit einem Patty aus einem Kilogramm Rindfleisch.

Adamgasse 7, 6020 Innsbruck
www.wild-west.at

Kreation aus dem »Wild West« in Innsbruck.
Foto beigestellt
Kreation aus dem »Wild West« in Innsbruck.

Guerilla Burger

Ob zum Da-Essen oder als Take-Away: hier kommen Fleisch-Fans voll auf ihre Kosten. Für die Burger wird wahlweise dry aged Rind von der Salzburger Traditionsfleischerei Auernig oder Wagyu Rind von Prime Beef Zederberg verarbeitet. Für Feinspitze empfehlen wir den Trüffel Burger oder den Desperado Burger mit gegrillter Chilischote, Chorizo, Avocado-Joghurt Dip und dry aged Fleisch im Mehrkornbrötchen, großer Fleischhunger wird mit dem Double SalzBurger gestillt. Begleitet werden die Burger von einem umfangreichen Gin-Angebot.

Nonntaler Hauptstraße 9, 5020 Salzburg
www.guerillaburger.at

Bei »Guerilla Burger« in Salzburg gibt es diesen Steak-Burger.
Foto beigestellt
Bei »Guerilla Burger« in Salzburg gibt es diesen Steak-Burger.

New York American Bar and Grill

Das Restaurant ist ganz nach amerikanischem Vorbild gestaltet und verfügt über einen großen Barbereich – ideal für einen Drink vor oder nach dem Burger-Genuss. Think big lautet auch das Motto bei der sehr umfangreichen und teils außergewöhnlichen Burger-Karte – etwa mit Tokyo Burger mit Huhn, Sojasprossen und Teryaki-Sauce oder Surf & Turf Burger.

8.-Mai-Staße 16-18, 9020 Klagenfurt
www.ny-bar.at

Burger Factory

Die Burger werden hier zu 100 Prozent aus steirischem AlmOx  und in Handarbeit hergestellt. Alle Saucen und Relishs sind hausgemacht aus frischen Zutaten. Und auch bei den Burger-Kreationen setzt man auf eine erlesene Zutatenwahl – etwa beim Buffalo Burger mit Büffelmozzarella, Parmaschinken und Balsamicocreme. Für Veggies gibts den Quinoa Burger mit Quinoa, Bulgur, Roter Bete, Zwiebel, Ei, Rucola, Tomate, Gurke und karamellisiertem Zwiebel.

Feuerbachgasse 24, 8020 Graz
www.burger-factory.at

Freigeist

Von der Burgersauce bis zur Limo wird hier alles selbst gemacht. Dass die Brötchen – wahlweise mt  Sesam oder Brioche – aus der hauseigenen Bäckerei kommen, versteht sich von selbst. Aber die Burger, etwa Paris Love mit Rindfleisch, Café de Paris Creme, Rucola, Karamell-Zwiebeln und ofengeschmorten Tomaten oder Salmon Dream mit gegrilltem Lachstatar, Rucola, Karamell-Zwiebeln, Tomaten und Avocao-Creme,  können auch »Skinny« – also ohne Brot – bestellt werden. Spannend: die Saucen und Dips, zum Beispiel Trüffel-Aioli, die für einen Burgerladen doch recht außergewöhnliche Weinkarte und das Dinner & Naturwein Angebot aktuell mit einem Glas Welschriesling vom Opok 2013 vom Demeter Weingut Werlitsch. Rechtzeitig reservieren wird empfohlen!

Klosterwiesgasse 2, 8010 Graz
www.freigeist-burger.at

Das »Freigeist« in Graz gilt als erste Anlaufstelle für Burgerfans in der Murmetropole.
© www.tg-graphiczone.com
Das »Freigeist« in Graz gilt als erste Anlaufstelle für Burgerfans in der Murmetropole.

Burgerista

Die Burgeristas zeigen, dass auch Burgerketten top sein können. Mittlerweile gibt es zahlreiche Filialen in Österreich und auch Deutschland, das Konzept scheint also aufzugehen. Hier wird beispielsweise ein Salad-Style Burger für alle, die auf die Kohlehydrate verzichten wollen, geboten oder eine Burgerkreation mit Blauschimmelkäse. Wer's scharf mag, sollte den Red Hot Chili Burger probieren, der mit Dreierlei von der würzigen Schote – als Sauce, gehackte frische und nochmal rote Chili on top – serviert wird. Ist auf der Karte nichts dabei, dann kann man sich seinen Burger auch ganz individuell zusammenstellen und aus einer umfangreichen Zutatenliste nach Gusto wählen. Als Getränkebegleitung empfiehlt sich die homemade Lemonade.

Landstraße 59-61, 4020 Linz
und weitere Filialen
www.burgerista.com

Saftige Burger und homemade Lemonade bei »Burgerista«.
Foto beigestellt
Saftige Burger und homemade Lemonade bei »Burgerista«.

Burgerei

Als »traditionell, unverfälscht und echt« beschreibt das Team sein Burgerangebot. Der Kreativität lässt man hier bei den wechselnden Wochenburgern freien Lauf, aber auch das Standardangebot ist abseits vom Mainstream. Es reicht vom Augsburger mit Bio-Chilisalami über den Seeburger mit Lachsforellenfilet bis hin zum fleischlosen Notburger mit Spinat-Kartoffellaibchen. Als Dessert bestellt man einen Himburger bestehend aus eine Brioche-Weckerl, Schlagobers, Beerenragout, Eierlikör und Vanilleeis. Eine zweite Filiale gibt's in Hagenberg.

Südbahnhofmarkt
Marktplatz 28, 4020 Linz

oder

Softwarepark 30
4232 Hagenberg

www.burgerei.at

Der Seeburger wird in der »Burgerei« mit Filet von der Lachsforelle zubereitet.
Foto beigestellt
Der Seeburger wird in der »Burgerei« mit Filet von der Lachsforelle zubereitet.

Johny's Burger

Die Dax-Burger haben nichts mit dem deutschen Aktienindex und Börsenlatein zu tun, sondern sind nach Eigentümer Johan Daxböck benannt. Hergestellt werden sie aus 100 Prozent regionalem Rindfleisch, das in der hauseigenen Fleischerei verarbeitet wird. Im Repertoire hat das Johny's neben den Klassikern auch Bison- und Schnitzel-Burger. Beim Hell's Kitchen Burger kann der Gast den Schärfegrad nach der Scoville-Skala selbst bestimmen und Fleisch-Verweigerer kommen etwa mit dem Grasshopper, bestehend aus Tofu-Soja-Laibchen, Feldsalat, Gurke, Guacamole und hausgemachtes Apfel-Birnen-Chutney auf ihre Kosten. Die Saucen sind alle hausgemacht, alle Burger gibt es auch glutenfrei und als Take-Away.

Regensburgerstraße 35, 3380 Pöchlarn
www.johnys.at

Max Burgers

Mit ihrem Angebot wollen die beiden jungen Quereinsteiger Martin Michlits und Baptist Niessl die Vielfalt des Seewinkels feiern. Sämtliche Zutaten kommen aus der Region, besonderes Augenmerk wird auf die Fleischauswahl gelegt. Für die Burger wird etwa Fleisch vom Mangalitza Schwein, vom Bison oder vom Grauen Steppenrind verarbeitet. Früh dran sein lohnt sich, die Burger sind oft schon vor Ladenschluss ausverkauft.

Untere Hauptstraße 20, 7100 Neusiedl am See
www.maxburgers.at

Jung und hip - »Max Burgers« in Neusiedl am See.
Foto beigestellt
Jung und hip - »Max Burgers« in Neusiedl am See.
Marion Topitschnig
Autor
Mehr zum Thema
Burger
Mini-Cheeseburger
Wer den Cheeseburger erfunden hat, ist nicht eindeutig geklärt. Angeblich war es der 17-jährige...
Von Redaktion