Symbolbild

Symbolbild
© wideonet/Shutterstock

Neueröffnung: Das »Café Melange« lädt mit Kaffee und Kuchen zum Verweilen ein

Das Lokal wurde vor Kurzem erst neu übernommen und möchte mit traditioneller Kaffeehaus-Atmosphäre überzeugen.

Das »Café Melange« ist seit den 1980-Jahren in Siebenhirten als traditionelles Kaffeehaus bekannt. Wie nun bekannt wird, erhält das beliebte Lokal nun ein neues Image.  Zu Beginn des neuen Jahres hat Mukatder Karalar, gemeinsam mit ihren Schwestern, die Leitung der Location übernommen.

Wie die Gastronomin im Gespräch mit einem Bezirksblatt betont, handelte es sich hierbei um eine leichte Entscheidung für sie. »Ich habe von einem Freund gehört, dass das Lokal zu haben ist. Als ich mir das Café angeschaut habe, war ich sofort verliebt«, erzählt sie.

Hausgemachte Desserts und Frühstücks-Variationen

In dem Café bietet die Gastronomin unterschiedliche hausgemachte Desserts wie beispielsweise Karottenkuchen, Cheesecake oder auch Tiramisu und Kaffeegetränke bestehend aus Bohnen aus fairem Handel an.

Aber die Besucher:innen sollen sich nicht nur über die süßen Köstlichkeiten freuen können. Denn darüber hinaus können die Gäste zwischen drei verschiedenen Frühstücksoptionen sowie einer Auswahl an kleinen Snacks für den kleinen Hunger wählen.

Info

Cafe Melange
Ketzergasse 30, 1230 Wien

Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Redaktion
Mehr zum Thema