Julia & Johannes Schuster eröffnen »Holy Soul Kitchen«.

Julia & Johannes Schuster eröffnen »Holy Soul Kitchen«.
© Holy Soul Kitchen

Veganer Heurigen: »Zum Wohle der Tiere« wurde »Holy Soul Kitchen« gegründet

Julia und Johannes Schuster haben mit ihrem veganen Heurigen in Fels am Wagram ein neues Kapitel in der österreichischen Heurigenkultur aufgeschlagen.

In Fels am Wagram, einer idyllischen Gemeinde in Niederösterreich, haben Julia und Johannes Schuster mit ihrer Initiative »Holy Soul Kitchen« eine wahre Innovation eingeführt: den ersten veganen Heurigen der Region. Die Idee, traditionelle österreichische Kultur mit moderner veganer Küche zu verbinden, ist dabei keine bloße Geschäftsidee, sondern ein Herzensprojekt des Ehepaars. Falstaff sprach mit Julia Schuster über die Gründung des Heurigen.

Gemeinsam mit ihrem Mann Johannes ernährt sie sich seit sechs Jahren vegan und hat die Vorzüge der pflanzlichen Ernährung voll und ganz kennengelernt. »Es ist uns ein großes Anliegen, das angeeignete Wissen und das entwickelte Bewusstsein an unsere Mitmenschen und die Community weiterzugeben. Deswegen haben wir uns entschlossen, Holy Soul Kitchen zu gründen.«

Ein Traum wird Wirklichkeit

Der vegane Heuriger in der malerischen Kellergasse »Scheibe« verspricht, die traditionelle Heurigenkultur in Österreich mit einem rein pflanzlichen Konzept zu bereichern. »In der warmen Jahreszeit gehört für viele ein Besuch beim Heurigen dazu – Wein und Brettljause inbegriffen. Für Veganer ist die Auswahl aber oft begrenzt. Das wollen wir ändern,« erklärt Julia Schuster.

Das Angebot im »Holy Soul Kitchen« umfasst eine Vielzahl veganer Spezialitäten wie Winzerplatte, Aufstrichteller, belegtes Heurigenbrot, gefüllter Wagram-Wrap und hausgemachte Mehlspeisen. Zusätzlich können die Gäste die Weine vom hauseigenen Weinbau Johannes Schuster genießen, die seit dem Jahrgang 2022 vegan, biologisch und nachhaltig zertifiziert sind.

Positive Resonanz am ersten Mai-Wochenende

Das Konzept stieß bei der Eröffnung auf begeisterte Resonanz. »Das Feedback war super, die Eröffnung wurde medial groß aufgenommen,« berichtet Julia. Ihre Vision, eine vegane Alternative im traditionellen Heurigenbetrieb zu schaffen, scheint die richtige Antwort auf die steigende Nachfrage nach nachhaltigen und tierfreundlichen Optionen zu sein. »Unser Antrieb sind einfach die Tiere. Zum Wohle der Tiere und das Leid mindern wollen, das ist der Heuriger. Holy Soul Kitchen ist eine heilige Küche und wir wollen das, was uns Mutter Erde gibt, weitergeben,« sagt Julia.

Workshops und Veranstaltungen

Neben dem Heurigenbetrieb bietet Holy Soul Kitchen auch Workshops und Events an, die Interessierten die vegane Küche näherbringen sollen. »In unseren Workshops lernt man, wie einfach es sein kann, gesund zu kochen. Es steht die Weitergabe von Grundwissen, Tipps sowie Tricks in der ayurvedisch-veganen und glutenfreien Küche im Vordergrund,« erläutert Julia. Diese Veranstaltungen sind sowohl vor Ort in Tulln als auch online verfügbar und decken eine Vielzahl von Themen ab – von grundlegenden veganen und glutenfreien Rezepten bis hin zu spezialisierten Gerichten für Schwangere.

Die nächsten Termine

Der vegane Heuriger hat an mehreren Terminen geöffnet, darunter der 8. und 9. Juni, sowie der 20. und 21. Juli. Zusätzlich gibt es spezielle Events wie die vegane Brettljause am 17. August, bei der Gäste ein vielfältiges Buffet im Weingarten genießen können.


Nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Kristina Mitrovic
Kristina Mitrovic
Autor
Mehr zum Thema