© Ian Ehm

Linguine al Tartufo

Pasta mit Trüffeln und Eigelb – Ein Klassiker, der einfach zubereitet werden kann.

Nadia Frisina
Zubereitungszeit: 20 Minuten Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Zutaten (2 Personen)
100 g Butter
10 g weiße Trüffelpaste, am besten Alba Trüffel
20 ml Gemüsesuppe
2 Eier
160 g Linguine (am besten frisch)
50 g Parmesan
Olivenöl
Meersalz
Frische Trüffel (im Sommer schwarz, im Winter weiß)
  • Die Butter schmelzen und die Trüffelpaste und den Gemüsefond unterrühren. 
  • Die Eier pochieren. Vorsichtig das Eiweiß entfernen und die pochierten Eigelbe aufheben.
  • Die Linguine in Salzwasser al dente kochen, drei Minuten für frische Nudeln, getrocknete Nudeln nach Packungsangabe.
  • Pasta abgießen und mit der Sauce und dem Parmesan mischen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten, 1 Eigelb in die Mitte setzen und mit reichlich frischem Trüffel garnieren. 

Erschienen in
Falstaff Rezepte 03/2020

Zum Magazin

Nadia Frisina
Nadia Frisina
Mehr zum Thema
Veganes Bio-Sugo Bolognese
Schnelle und proteinreiche Küche mit dem veganen Bio-Sugo Bolognese und roten Linsen-Spaghetti von...
Von Redaktion
Pasta mit Pilzen und Ei
Klassische Carbonara, ausnahmsweise ohne Speck. Der Dotter gart in der Pasta nach und macht sie...
Von Redaktion
Karottengrün-Pesto
Das oft übersehene Grün von Karotten wird mit diesem Rezept in ein köstliches und...
Von Redaktion