Die Auszeichnung wurde in vier Kategorien vergeben.

Die Auszeichnung wurde in vier Kategorien vergeben.
© Jean van Lülik Photography

Die Preisträger der Steirischen Tourismuspanther 2021

Zum dritten Mal wurde an den Tourismusschulen Bad Gleichenberg der einzige steirische Tourismuspreis verliehen, bei dem Wegbereiter des steirischen Tourismus und erfolgreiche Absolventen geehrt werden.

Absolvent der Tourismusschulen Bad Gleichenberg und Transgourmet-Chef Anton Marterer laudierte die erste Preisträgerin, Nina Edler. Schon von Kindheitsbeinen an war das Kochen ihre große Leidenschaft, aktuell ist sie als Küchenchefin im familieneigenen Betrieb, dem Landhaus Oswald in Unterbergla, tätig. Edler erhielt den Tourismuspanther für die erfolgreiche Absolventin.

Reinhard Hanusch, Geschäftsführer von Lohberger, überreichte den Tourismuspanther für den erfolgreichen Absolventen an David Fasching, Küchenchef im Familienbetrieb Dorfhotel Fasching in Fischbach. David Faschings Liebe zum Kochen ist stark an seine Heimatliebe geknüpft. Sein Ziel ist es, seinen Gerichten den Geschmack der Natur, die ihn umgibt zu verleihen.

»Die dritte Preisverleihung war ein voller Erfolg. Auch wenn die Tourismuspanther 2021 nur im kleinsten Kreis vergeben wurden, war die Stimmung eine ganz besondere«, sagte Schul- und Campusleiter Peter Kospach. »Wir wollen unseren Schülern zeigen, wie viele Erfolgsgeschichten an den Tourismusschulen Bad Gleichenberg begonnen haben und mit unseren außergewöhnlichen Preisträgern ein paar von ihnen als Vorzeigebeispiele auf die Bühne bringen.«

Berührende Momente

Der Zukunftspanther ging an Andreas und Michaela Muster vom Ratscher Landhaus, denen eine zukunftsorientierte, nachhaltige Unternehmensführung von Anfang an am Herzen lag. E-Steiermark Vertriebsleiter Josef Landschützer lobte in seiner Laudatio ihr Streben nach Innovation. In ihrer Dankesrede bekräftigten sie noch einmal wie wichtig es ist, sich Ziele und Visionen zu setzen und diese unbeirrt und mit Leidenschaft umzusetzen.

Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl überreichte nach einer berührenden Lobrede den Tourismuspanther für eine internationale Karriere an Karl J. Pojer, der in der TUI Gruppe tätig ist und bis 2020 erfolgreich als CEO die Hapag Lloyd Kreuzfahrten geführt hat. Gerührt nahm Pojer unter Standing Ovations den Preis entgegen. In seinen Dankesworten gab er den Schülern mit auf dem Weg, sich niemals von den eigenen Träumen abbringen zu lassen.

Die Preisträger 2021 im Überblick

Es wurden Preisträger in vier Kategorien ausgezeichnet:

  • Tourismuspanther für eine erfolgreiche Absolventin 2021
    Nina Edler, Landhaus Oswald in Unterbergla
     
  • Tourismuspanther für einen erfolgreichen Absolventen 2021
    David Fasching, Dorfhotel Fasching in Fischbach
     
  • Tourismuspanther der Zukunft 2021
    Ratscher Landhaus, Andreas und Michaela Muster, in Ratsch a. d. Weinstraße
     
  • Tourismuspanther für eine Internationale Karriere 2021
    Karl J. Pojer, Stv. Aufsichtsratsvorsitzender der TUI Austria Holding GmbH und ehemaliger CEO von HAPAG LLOYD Cruises
Die heurige Preisverleihung fand im kleinsten Rahmen und unter strikter Einhaltung aller Covid-19 Hygiene- und Sicherheitsregeln statt.

tourismusschule.com

Alexandra Gorsche
Alexandra Gorsche
Herausgeberin Profi
Mehr entdecken
Mehr zum Thema