Ab nun bucht man »Am Pfarrhof« tischweise Riederer oder Irka-Küche.

Ab nun bucht man »Am Pfarrhof« tischweise Riederer oder Irka-Küche.
© Karin Bergmann

Bachls Restaurant der Woche: Am Pfarrhof

Bachls Restaurant der Woche
Restaurant
Kritik
Steiermark
Südsteiermark

Im historischen Pfarrhof in St. Andrä im Sausal wartet das Spitzenkoch-Duo Riederer und Irka mit Spitzenkulinarik auf.

Harald Irka wird als Wunderkind der Gastronomie gehandelt. Mit 18 fing er in den »Saziani Stub’n« der Neumeisters in Straden an. Bald machte er mit eigenwilliger Küche von sich reden. Eigentlich hätte der nun 28-Jährige das Lokal übernehmen sollen, nun kam es anders. Tom Riederer, der im Sausal einen alten Pfarrhof betreibt, machte Irka ein Angebot. Noch vier Jahre präsentieren die zwei parallel ihre anspruchsvolle Kocherei, dann ziehen sich Riederer und Frau zum Neustart nach Istrien zurück. Und Irka übernimmt den Betrieb des Pfarrhofs, der mittlerweile dem Unternehmer Gernot Labudik gehört.

Ab März läuft das einzigartige Konzept so: Man reserviert tischweise entweder von ­Riederer die »Genussreise« (nur Essen 122 Euro) oder von Irka das Menü (Wein und Essen 250 Euro). Wobei man auch hierorts von No-shows abgespeist ist und fortan fix bezahlte Tickets verkauft. Die erste Probephase offenbart: Die beiden Spitzenköche verstehen sich blendend. Irka hat für seine neue Bühne schon allerlei Innovationen parat, über ein Dutzend Happen oder Gerichte kommen da zusammen.

Ein Mini-Auszug: ein komplexer Happen aus knusprigem Reisblatt mit Melanzani, Paprika und Liebstöckel. Dreierlei von Heidschnucken – einer norddeutschen Schafrasse –, etwa eine Bratwurst mit Senfkaviar oder ein Beuschel mit Trüffelschaum. Ein betörend balanciertes Gericht – vier Konsistenzen vom Karfiol mit Masala. Hascheeknödel – eine oberösterreichische Deftigkeit aus Irkas Heimat – verwandelt er nach flach servierter Dekonstruktion zu einer eleganten leichten Köstlichkeit. Und ein Happen aus Lauch, geschmort in Schweineschinkenfett mit Gurken, Senf­aroma, Walnuss und Molke belegt – das wird auch hier etwas Großes.

Bewertung Alexander Bachl

Essen 49 von 50
Service 19 von 20
Weinkarte 19 von 20
Ambiente 10 von 10
GESAMT 97 von 100

Falstaff Restaurantguide

Essen 49 von 50
Service 19 von 20
Weinkarte 19 von 20
Ambiente 10 von 10
GESAMT 97 von 100

Am Pfarrhof
St. Andrä im Sausal 1
8444 St. Andrä im Sausal
T: +43 660 4008734
tomr.at
 

Erschienen in
Falstaff Nr. 01/2020

Zum Magazin

Alexander Bachl
Alexander Bachl
Autor
Mehr zum Thema